Fußball – Herren / Pflichtheimsieg gegen den DJK Königsfeld II Jura Steinfeld

Bei bestem Fußballwetter traf in der 9. Spielminute Basti Kraus nach einem schönen Kopfball von Sascha Kühne per Kopf zur frühen Führung.
Zwei Treffer von Vincent Wohner und Max Stadter wurden nicht gegeben.
Max Stadter konnte dann in der 48. Minute zum 2:0 erhöhen.
Trotz vieler ungenutzter Chancen reichte es dennoch zu einem ungefährdeten Heimsieg.

Offizieller Spielbericht des BFV
Quelle:
https://www.bfv.de/spiele/027HLBTV6C000000VS5489B3VVQN7UE9

Die Reserve von SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld kehrte vom Auswärtsspiel gegen SV Gundelsheim mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:2. Die Beobachter waren sich einig, dass SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

SV Gundelsheim erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 50 Zuschauern durch Bastian Kraus bereits nach neun Minuten in Führung. Nach nur 30 Minuten verließ Andreas Hofmann von SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II das Feld, Michael Freitag kam in die Partie. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Maximilian Stadter sorgen, dem Stephan Werb das Vertrauen schenkte (36.). Zur Pause wusste SV Gundelsheim eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Die Heimmannschaft legte in der zweiten Halbzeit einen Blitzstart hin. Nur kurz nach dem Wiederanpfiff traf Stadter zum 2:0 (48.). Als Schiedsrichter Thomas Hein die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte SV Gundelsheim die drei Zähler unter Dach und Fach.

Mit 26 geschossenen Toren gehört SV Gundelsheim offensiv zur Crème de la Crème der BA-A-Klasse 2. Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut SV Gundelsheim hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Mit dem Sieg knüpfte SV Gundelsheim an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SV Gundelsheim fünf Siege und zwei Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II das Problem. Erst sechs Treffer markierte der Gast – kein Team der BA-A-Klasse 2 ist schlechter. Die Elf von Trainer Josef Weidner hat auch nach der Pleite die 14. Tabellenposition inne. In den letzten fünf Partien ließ SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich eins. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II alles andere als positiv. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist SV Gundelsheim zu DJK-SC Mistendorf, am gleichen Tag begrüßt SG 1 DJK Königsfeld II/Jura Steinfeld II SV Blau-Weiß Sassendorf vor heimischem Publikum.